Barbara Lackermeiertl_files/BL/Vita.jpg

 

 

Geboren:                   24. September 1971

Geburtsort:                Landshut

Wohnort:                   Bahnhofstr. 9

                                  82296 Schöngeising

                                  0176/62825444

 

Größe:                       173 cm

Konfektionsgröße:     46

Haare:                       blond

Augen:                       blau

 

Fremdsprachen:        Englisch (gut)

                                  Französisch(Grundk.)

                                  Italienisch (Grundk.)

Dialekte:                    bairisch, österreichisch

Sportarten:                Skifahren, Schwimmen, Yoga

Gesang:                     Mezzosopran

Tanz:                         Jazz, Step, Volkstanz

Führerschein:             Klasse 3

Ausbildung



1992-95 Schauspielausbildun gund Gesangsausbildung „Neues Münchner Schauspielstudio“
2000 Kameratraining im „Hollywood Acting Workshop“, Los Angeles
2001 Sommerakademie für bairisches Volksschauspiel

Film und Fernsehen


2014   Monaco 110 Serie ARD W. Engelhardt
2013   Morgengrauen Kurzfilm Kino B. Leichtenstern
2012   Hubert und Staller Serie ARD W. Engelhardt
2008   Aktenzeichen XY Serie ZDF K. Ahlrichs
2007   Stadt Land Mord Serie SAT1 T. Nennstiel
2002   Der zerbrochne Krug Aufzeichnung BR K. Petsch
2001   Café Meineid
Bayrischer Theaterpreis
Serie
Livesendung
BR
BR
F.X. Bogner
A. Bornheimer
1998   Café Meineid Serie BR F.X. Bogner
1997   Tödliche Versuchung
Zwei Brüder
Film
Film
RTL
ZDF
M. Bielawa
K. Hercher
1996   Soko 5113
Dr. Stefan Frank
Die Aubergers
Serie
Serie
Serie
ZDF
RTL
ZDF
K. Witting
J. Orr
K. Hercher
1995   Die Notärztin
Das Baby der...
Serie
Film
Kabel1
RTL
P. Carpentier
Dr. W. Mühlbauer

Theater – Auswahl

       
2014 Kulturmobil „Der Revisor" S. Hussock
2014 Neue Bühne Bruck „Fahr zur Hölle, Orpheus!" B. Lackermeier
2010 Schauspiel Nördlingen „Gott des Gemetzels“ N. Jilka
2009 Kulturmobil „Dussel & Schussel“
„Der Sturm“
G. Jilka
M. Veh
2008 Kulturmobil „Der Menschenfeind“ M. Veh
2006 Metropol München „Jesus von Texas“ K. Moreth
2005 Kulturmobil „Der zerbrochne Krug“ K. Moreth
2003 Kulturmobil „Don Gil von den grünen Hosen“ J.Schmid
2003 Theater...undsofort „Elektra“ J. Parzefall
2002 Prinzregententheater „Der zerbrochne Krug“ M. Lerchenberg
2001 Kulturmobil

Stadttheater Landshut
„Der Zauberer von Oos“
„Host wos gsogt!“
„Die da!“
(Darstellerpreis)
„Landshuter Erzählungen“
„Pinocchio“
J. Reitmeier
B. Lackermeier
J. Reitmeier
2000 Stadttheater Landshut „Tsunami“
„Dreigroschenoper“
„Semmelnknödeln“
D. Zerwes
V. Kamm
B. Herrmann
1999 Kulturmobil
Stadttheater Landshut
„König Ubu“
„Bernarda Albas Haus“
J. Reitmeier
J. Reitmeier
1998 Stadttheater Landshut „Die Troerinnen“
„Jim Knopf“
J. Reitmeier
L. Vogel
1997 Stadttheater Landshut „Der Lebkuchenmann“ M. Baumhaus
1995 Pasinger Fabrik „Revue zu vieren“ N. Achminow

Diverses

 

Sprechen:

Hörbücher; Kurzhörspiele; Bayerischer Rundfunk;

 

Lesungen:

„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde - ein Heimatabend“                                                          

„Wölfe im Paradies“ nach dem Roman „Der  Hüter der köstlichen Dinge“ von R. Hültner

„!Mama Mia!“ - rund ums Thema Mütter und Töchter

 

Gesang:

„Makabre Moritaten“

 

Autorin:

„In 80 Tagen um die Welt“ - Bühnenfassung nach Jules Verne von 2011

„Wie der Mond nach Nördlingen kam“ - Theaterstück 2012

 

Darstellerpreis der Bayerischen Theatertage 2001